Die Greifschiene ist da

Nach langer Wartezeit kam heute Nachmittag endlich die Saeboflex-Schiene,exklusiv vorbei gebracht durch Frau Kugler von Kurtze Orthopädietechnik: 

Nähere Infos zum Konzept der Schiene unter: 

Prowalk

Ich hatte diese Gerät schon in Bad Aibling benutzen dürfen. Als es richtig gut voran ging mit dem Greifen, war aber dann leider die Reha dort um…Der zentrale Federzug an der Schiene sorgt dafür, dass das Öffnen der Finger leichter geht und man gut loslassen kann. Wenn man dann 2000-3000 Bälle umsortiert hat, gibt es auch einen Trainingseffekt fürs Gehirn ;-). Die Schiene wurde mir noch in der Klinik verordnet und dank privater Krankenkasse auch finanziert. Dafür bin ich echt dankbar. Das ist kein Schnäppchen, sondern in der 2000€ Liga. 
Und jetzt 2mal täglich 30min üben. Ich werde über meine Erfahrungen berichten.So schaut die Schiene übrigens angelegt aus:
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s