Zwischenbilanz nach 8 Monaten.

Der Schlaganfall liegt jetzt fast 8 Monate zurück, Zeit für eine Zwischenbilanz.Da heute eh ein grüblerischer Tag war, paßt das ganz gut als Abendbeschäftigung.

Ich unterteile die Bilanz mal in verschiedene Kapitel. Es geht ja nix über Struktur…

1.) Neurologie

Damit meine ich: Wie geht es meinem Gehirn und den beteiligten Gefäßen?Die Verlaufskontrolle war leider nicht 100% komplikationsfrei, auch wenn es eher“Befundkomplikationen“ und keine spürbaren Komplikationen waren. Mein Neurologe schlägt noch weitere Diagnostik vor, aber eher um auf der sicheren Seite zu sein. Das ist beunruhigend und gewöhnungsbedürftig. Ich hätte lieber das Gefühl, dass alles mit den Gefäßen Tip top ist.Aber nicht alle Wünsche werden erfüllt. Das Wichtigste:  Ein weiterer Schlaganfall mit klinischen Auswirkungen ist nicht passiert. Da kann ich froh sein. Deswegen schreib ichs auch hin.

Der größte Rückschlag war eigentlich der NoroVirus mit seinen Auswirkungen auf meinen Kreislauf und das Gesamtbefinden. Das hat mich gefühlt 4-5 Wochen zurückgeworfen.

Sonst geht es meinem Gehirn gut. Keine längeren Kopfschmerzen, auch die Konzentrationsfähigkeit und Gedächtnis sind gut.

Meinen Medikamentenbaukasten habe ich entschlackt. Aktuell ist noch Blutverdünnung und Blutdrucksenkung angesagt. Die Cholesterinsenkungstabletten hab ich abgesetzt. Die bringen nix ausser Nebenwirkungen.

2.) Mobilität

Ich bin mittlerweile wieder gut zu Fuß, Spazierengehen 2-4 km ist kein Poblem. Leichte Unsicherheitsgefühle beim Treppensteigen abwärts oder Sprungbewegungen sind noch vorhanden. Joggen funktioniert ansatzweise, aber das linke Bein ist noch schwächer als das Rechte.

Das Radfahren mit dem Trike war ein guter Schritt, das tut in mehrfacher Hinsicht gut: der Ausdauer, der Beinmuskulatur und irgendwie auch dem Gehirn.

Beim Autofahren bin ich den offiziellen Weg gegangen und hab mich bei der Führerscheinstelle gemeldet. Die hat dann ein Fahreignungsgutachten angeordnet, das ich mit Hilfe einer Spezialfahrschule (Firma Laberger in München) durchgeführt habe. Aktuell warte ich auf mein Auto, das jetzt passend umgebaut wird.

3.) Energiepegel

Meine Tagesform schwankt noch. Manchmal schwächlich, manchmal gut. Dieser leicht matschige Gefühl von Watte im Kopf ist wechselnd. Gut sind die Tage, wo sich das richtig klar anfühlt. Ich würde gerne wissen, ob das normale Folgen sind, oder beachtenswerte Zeichen.Das Grundgefühl von Unsicherheit nimmt nur langsam ab. Ich fühl mich halt nicht mehr bärenstark, sondern verletzlich. Und fast alles ist irgendwie mühevoll.

Ich hab mich heute um neuropsychologische Hilfe bemüht. Das könnte helfen.

4.) Linker Arm und Hand

Die Therapien haben sich positiv ausgezahlt. Arm und Hand sind deutlich besser als vor Monaten. Ich kann Gegenstände greifen und wieder loslassen; auch der Bewegungsraum nach oben ist erweitert. Es fehlt noch Kraft und die Muskeln schmerzen, insbesondere morgens.Der Hypertonie in den Fingern ist nur noch kaum vorhandenen, schränkt auch nicht ein. Im linken Arm ist noch Anspannung, von außen aber für viele nicht erkennbar. Jetzt gehts ums Kräftigen und Feinmotorik. Generell schwierig sind noch Drehbewegungen mit der Hand.

Highlights, die jetzt gehen:

  • Klammergriff zum Anmelden am Computer
  • Bademantelgürtel hinter dem Rücken mit links annehmen und vorne festziehen
  • Die linke Hand in die Hosentasche stecken.
  • Eine Schraubzwinge unter der Werkbank mit links festhalten
  • Haribo Tüte aufreissen, dabei mit links fixieren

Lowlights, unüberwindbare Hindernisse:

  • Manschettenknopf rechte Hand zu oder aufmachen
  • eimanuelle Besteckführung (Essen mit Messer und Gabel)
  • Kinder anziehen, insbes. klemmige Reissverschlüsse
  • Schwimmen

5. ) Linker Fuß

Seid dem Norovirus sind die Zehen am linken Fuß manchmal angespannt. Das schränkt nicht ein, ist aber beim Gehen und Radfahren unangenehm. Ich hoffe, das geht wieder weg…

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s