Bilanz zur Fussball WM

Das erste Halbjahr 2018 ist nun fast um. Die Fussball WM hat begonnen. Vergleiche zur Situation bei der letzten WM drängen sich manchmal auf, aber ich habe mich fest entschlossen, der Vergangenheit nur noch wenig Zeit zu widmen.

Ein guter Zeitpunkt für ein kurzes Resümee:

– ich habe die private Reha stark auf Ausdauer ausgelegt: Tagessoll an Schritten ist nun 11000. Joggen ist bei 1 km.

– die Reha im ZAR läuft noch, aber mit schwacher Schlagzahl ( Ergo und Physiotherapie)

– die Arm-und Handmotorik ist auf > 90%. Fast alle Bewegungen sind möglich. Das Kraftniveau ist gut.Nur läuft alles nicht so geschmeidig und nicht so selbstverständlich. Fachkundige Außenstehende erkennen das unmittelbar. Im Alltag keine Einschränkungen. Ich kann mich auch wieder normal anziehen, muss nicht zwangsläufig mit dem betroffenen Arm anfangen.Manschettenknöpfe rechts kann ich öffnen, nicht schließen.

– mein Gangbild ist auch noch teilweise asymmetrisch, insbesondere beim Treppensteigen abwärts.

– Mit der Geige komme ich nicht voran.

– Mentale Dauerbelastbarkeit ist besser geworden, hat aber noch Luft nach oben.

– Autofahren mit Hilfsmitteln, auch längere Strecken nun möglich (500km).

– ich arbeite weiter im alten Job, aber im Teilzeitbetrieb mit reduzierten Stunden.

– Gefäße, Stents alles stabil. Dto. Medikamente

– Ich kann meine Hobbys Schreinerei und Astronomie ausüben. Das Handwerkeln ist halt echt anstrengend…

Also insgesamt kein Grund, unzufrieden zu sein.Manchmal klappt das auch mit der Zufriedenheit.

Es geht weiter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s