Ein sehr erfreulicher Verlauf…

So betitelte mein Chef Neurologe heute meine Krankengeschichte. Bei der Kontrolluntersuchung mit Doppler fand man nichts Auffälliges…die Stents scheinen gut eingepasst zu sein ( sind im Ultraschall nicht sichtbar, sondern verdeckt) und mehr Untersuchungen gab es auch nicht. Nicht ganz richtig: mein Neurologe begutachtete auch kurz die Fingerbeweglichkeit links und befand sie als deutlich verbessert.

Also kann ich zufrieden sein. Und manchmal klappt das auch.

Nachmittags war ich dann zur Inensivtherapie in der Praxis Laborn. Darum werde ich noch ausführlich schreiben.Die Therapeutinnen dort sind deshalb schon leicht nervös, weil ich großspurig mit meinem Blog angegeben habe. Wird schon.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s